Aufhören zu Kiffen

Der Cannabis-Entzug

Der Cannabis-Entzug ist für langjährige Konsumenten ein schwieriger Weg. Wenn du aber schon einmal den Entschluss gefasst hast mit dem Kiffen aufzuhören, dann hast du das wichtigste geschafft. Du musst es unbedingt wollen, dein Leben ohne Gras zu genießen. Ansonsten wird es auf jeden Fall schwer und du wirst es langfristig nicht durchhalten. Aus diesem Grund solltest du dir einmal unseren 10 Gründe gegen Kiffen anschauen. Mach dir nochmal bewusst, wie Cannabis dein Leben verändert hat. Wir erklären dir wie du es schaffst in 7 Wochen clean zu werden und den Cannabis Entzug durchzuziehen! Wir erklären die wie lange es dauert und wie es ablaufen wird. Nicht alle Informationen werden auf dich zutreffen aber falls doch, bist du darauf vorbereitet. Mit unseren Erfahrungstipps wird dich nichts überraschen und du weißt genau wie du damit umgehen musst.

Vorbereitung auf den Cannabis-Entzug

Die Vorbereitung

Die Vorbereitung auf den Cannabis-Entzug ist für Langzeitkiffer das wichtigste. Es steht ein neuer Lebensabschnitt bevor und darauf muss sich eingestellt werden. Mit einfachen Tipps zur Vorbereitung, bist du optimal aus den Cannabis-Entzug vorbereitet. Wir erklären dir wie!

3 Phasen des Cannabis-Entzugs

3 Phasen des Entzugs

Die 3 Phasen des Cannabis-Entzugs sind Phasen durch die jeder Langzeitkiffer durch muss. Nicht bei jedem läuft es gleich ab, aber beim Durchschnitt. Wir erklären dir was sich verändert und was während der Phasen passieren kann. Wir bereiten dich darauf vor!

wie halte ich durch

Wie halte ich durch?

Wir erklären dir nicht nur wie der natürliche Cannabis-Entzug abläuft, sondern auch mit welchen Tricks du den Entzug überstehst. Das wichtigste ist mit Abstand durchzuhalten! Wir erklären dir wie du es schaffst die 7 Wochen erfolgreich durchzustehen!

Tipps und Tricks

Tipps und Tricks

Hier findest du hilfreiche Tipps und Tricks wie du den Cannabis-Entzug am besten überstehst! Es werden einige Entzugserscheinungen Während des Entzugs auftreten. Mit unseren Tipps und Tricks wird es dir wesentlich einfach fallen die 7 Wochen zu überstehen!

Wie bleibe ich clean

Wie bleibe ich clean

Das wichtigste nach dem Entzug ist es clean zum bleiben und nicht Rückfällig zu werden. Du solltest einige Sachen beachten um nicht wieder in alte Gewohnheiten zurückzufallen. Die wichtigsten Informationen haben gibt es hier auf einer Seite!

So läuft der Cannabis-Entzug ab

Der Cannabis Entzug besteht aus insgesamt drei Phasen und dauert in der Regel sieben Wochen.

Die erste Phase heißt Entgiftungsphase und dauert fünf Tage.  Du wirst merken wie dein Körper das THC langsam abbaut. Du wirst Entzugserscheinungen wie Schwitzen, Depressionen und auch Aggressionen erkennen. Im Gegensatz dazu wirst du soviel Energie und Motivation haben, wie du sie vorher noch nie hattest. Der einzige wirklich unangenehme Teil ist die Schlaflosigkeit, die dauert aber nur wenige Tage.

Die zweite Phase heißt Depressionsphase und dauert bis zu 21 Tage. Du wirst ohne Grund depressiv sein und alles nervt dich einfach. Zum Glück hat es nach zwei Wochen ein Ende und du fängst auch wieder an zu Träumen. Nach diesen zwei Phasen kommt die Wichtigste und entscheidende.

Die dritte Phase ist die letzte und dauert bis zu 7 Wochen. Die Realisationsphase ist die angenehmste Phase. Du fängst am Anfang an die Vergangenheit zu realisieren, was dich etwas unglücklich machen wird. Du wirst realisieren wie viel Zeit du mit Kiffen verschwendet hast und wie du so dumm sein konntest. Das vergeht aber schnell, weil du dein grasfreies Leben zuplanen anfängst! Du wirst einiges an Glücksgefühlen ausschütten, da dein Emotionswechsel endlich stattfindet.

So hälst du den Cannbis Entzug durch!

Wir erklären dir nicht nur wie der natürliche Cannabis Entzug abläuft, sondern auch mit welchen Tricks du den Entzug überstehst. Es gibt einige Dinge die du machen kannst, um Entzugserscheinungen zu reduzieren. THC ist ein pflanzlicher Wirkstoff, verursacht aber Entzugssymptome wie Probleme beim Einschlafen. Wenn du jahrelang geraucht hast, wird dir Baldrian in den ersten Wochen helfen. Durch das Nikotin im Joint können kleine Beschwerden auftreten, wie Halsschmerzen.Dafür ist Salbei wunderbar geeignet. Baldrian und Salbei findest du in jeder Apotheke. Der jahrelange Konsum hat seine Wirkung. THC gehört nicht zu den Haluzinogene, kann aber auch Erkrankungen hervorrufen. Mit unserer Beratung, gibt es die Möglichkeit, deine Gewohnheiten zu ändern. Das liest du am besten unter Tipps und Tricks nach.
Um den Entzug mental zu überstehen, haben wir dir 8 Methoden aufgelistet. Diese Methoden werden es dir um einiges leichtermachen. Dafür besuchst du am besten unsere „wie halte ich durch“ Seite. Um langfristig clean zu bleiben solltest du diese Tricks befolgen.

Du hast Fragen an die Community und möchtest nicht das Freunde und Verwandte davon mitbekommen? Dann besuche doch unsere geschlossene Facebookgruppe!