Wie läuft der Cannabis-Entzug in einer Entzugsklinik?

Aufhören zu kiffen in einer Entzugsklinik

Wenn du es alleine einfach nicht schaffst, gibt es noch die Möglichkeit, stationär deinen Entzug zu starten. Es gibt verschiedene Möglichkeiten und Aufenthaltszeiten. Du kannst dich für eine kurze oder auch längere Behandlung entscheiden. Die kurze Variante geht in der Regel 2 Wochen.

Hier wird dir der Anfang mit leichten Medikamenten ermöglicht. Das ganze findet unter Anleitung von Speziallisten statt. Es wird dir um einiges leichter fallen, da du den Entzug nicht in deinem gewohnten Umfeld startest. So wird das Rückfallrisiko in der Anfangszeit drastisch reduziert. Nach den 2 Wochen hast du dann das Schlimmste hinter dir und kannst motiviert in die nächsten Wochen starten.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 3

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?